Ereignisse
Tolle Dates in Wien

Tolle Dates in Wien

Wien ist eine sehr romantische Stadt, die von immer mehr Touristen besucht wird. Wenn Sie mit einem geliebten Menschen ausgehen, lohnt es sich, über gute Dates in dieser Stadt nachzudenken.

Die besten Dates in Wien

Eine der Möglichkeiten für eine romantische Zeit mit Ihrem Liebsten ist eine Kutschfahrt durch das Stadtzentrum. Bevor wir uns auf diese Art von Attraktionen konzentrieren, lohnt es sich herauszufinden, dass es sich um eine ziemlich teure Form der Unterhaltung handelt. Normalerweise kostet eine 20-minütige Fahrt etwa 50-70 Euro. Es lohnt sich, im Internet nach Sonderangeboten zu suchen, mit denen wir viel Geld sparen können.

Wizyta w motylarni to także bardzo fajne miejsce na randkę. Zamiast motyli w brzuchu możesz patrzeć na wszelkiego rodzaju motyle. Bilety są bardzo tanie i kosztują tylko 5-7 euro. Po takim obiekcie można przejść i podziwiać aż 40 różnych gatunków tych uroczych owadów.

Riesenrad-Fahrt oder das Riesenrad. Es gibt keinen besseren Weg, ein romantisches Date in dieser Stadt zu haben, als die Stadt aus einer Höhe von etwa 65 Metern zu bewundern. Dieser Ort hat viel Geschichte, aber es ist besser, die Details selbst zu erfahren.

Ein Spaziergang in den Gärten von SCHÖNBRUNN ist ein völlig kostenloser Zeitvertreib. Eindrücke von einem solchen Spaziergang werden unvergesslich bleiben. Wir können im königlichen Park spazieren gehen, an der Gloriette vorbeigehen oder den Neptunbrunnen sehen. Sie müssen einen steilen Pfad erklimmen, um zur Glorietta zu gelangen, aber es lohnt sich wirklich – die Aussicht wird großartig sein. Probieren Sie in Wien einige traditionelle Süßigkeiten, darunter die Sachertorte. Es lohnt sich, ins Sacher Cafe zu gehen, wo Sie diesen Kuchen genießen und eine schöne und romantische Zeit verbringen können. Ein Stück Kuchen kostet uns 4-6 Euro.

Wenn Sie in Wien sind, lohnt es sich, Ihre Liebste ins Museum Belvedere zu bringen, wo Sie die größte Sammlung von Klimts Werken finden, darunter den berühmten Kuss. Es ist ein häufiges Ziel für Touristen. Wenn Sie kein Geld ausgeben möchten, lohnt sich auch ein Spaziergang im Park rund um das Museum – die Gärten sind zu jeder Jahreszeit fabelhaft.

In Wien sein und keinen Kaffee im Café genießen? Unmöglich! Cafés sind zweifellos die Ikonen Wiens, es gibt hier fast zweitausend. Der Legende nach wurde das erste Café in der österreichischen Hauptstadt von einem gewissen Jerzy Franciszek Kulczycki eröffnet, einem polnischen Adligen, der an der berühmten Schlacht um Wien teilnahm. In seinen Räumlichkeiten brühte er Kaffee, den Türken auf der Flucht aus Wien hinterlassen hatten. Heutzutage lohnt sich auf der Suche nach einem tollen Ort für ein Date ein Besuch: „Central“, „Griensteidl“, „Landtmann“, „Museum“ oder „Demel“. Dies sind großartige Dates in Wien.

teambuilding wien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.